Es geht um fotografische Arbeiten und Werke über die Region des Weserberglands:  Fotografien über die Weser, den Fluss, die Berge, die Landschaft, die Menschen, die in
dieser Region leben. Weser-Region, das meint auch Nordhessen, Süd-Niedersachsen, Ostwestfalen: von Hannoversch-Münden bis zur Porta Westfalica und im Anschluss
daran die Regionen zwischen Minden und Bremen bis zur Nordsee.

 

Darüber hinaus geht es um Fotografie in den verschiedensten Varianten, nicht nur um Fotoarbeiten mit einem regionalen Bezug. Das Themenspektrum der Ausstellungen soll breit gefächert und vielfältig sein.

 

Unser Ziel ist es zu zeigen, was KUNST DER FOTOGRAFIE bedeutet bzw. sein kann. Über

die zugrundeliegenden Kriterien kann man unterschiedlicher Meinung sein. Dies ist beim Thema "Kunst" nichts Ungewöhnliches. Unser Angebot richtet sich an Menschen aus der Region, an Gäste, die im Weserbergland zu Besuch sind, dort Urlaub machen und gerne wiederkommen sowie nicht zuletzt an interessierte Fotografen aus anderen Regionen: national und international.


Die Sprache der Bilder kennt keine Grenzen! Die WESERGALERIE möchte eine Plattform sein, in der "Foto-Künstler" aus nah und fern, ihre Werke in einem geeigneten Rahmen der Öffentlichkeit präsentieren.